Zur Homepage
Schrägbild eines Quaders zeichnen

  • Zeichen der Grundfigur mit den Originallängen (Rechteck ABCD mit 4cm und 3,2cm langen Seiten)

  • Von jedem Punkt außerhalb der Rissachse wird das Lot (senkrechte Strecke!) auf die Rissachse gezeichnet und im Lotfußpunkt der Verzerrungswinkel w = 45 angetragen.
    Auf dem Winkelschenkel wird dann die mit dem Verkürzungsmaßstab q verkürzte Lotstrecke abgetragen. (Im Beispiel ist die Lotstrecke 3,201cm und die halbierte Streckenlänge 1,601cm lang)

  • In jedem der Punkt der Grundfläche (A, B, C, D) wird nun die Höhe senkrecht zur Rissachse angetragen und die Punkte der Deckfäche (E, F, G, H) eingezeichnet (Im Beispiel gilt: h = 4,58cm).

  • Sichtbare Kanten kannst Du noch kräftig nachziehen und nicht sichtbare stricheln.
Mathematik
Im dynamischen Arbeitsblatts kannst Du Schritt für Schritt verfolgen, wie man einen Quader im Schrägbild zeichnet. Ziehe dazu am roten Punkt.

Die Seite [AB] des Rechtecks der Grundfläche soll auf der Rissachse liegen.
Für die Zeichnung: q = 0,5 und w = 45



(c) Andreas Meier, Sophie-Scholl-Realschule Weiden i.d.OPf.