Zur Homepage

Klicke auf  Aufgabe stellen , um eine neue Aufgabe zu erstellen.

1. Mit ZählerBruch1 und NennerBruch1
kannst du den ersten Bruch,
mit ZählerBruch2 und NennerBruch2
den zweiten Bruch einstellen.


2. Schiebe den zweiten Bruch dann über den ersten Bruch, um dir die erweiterten Brüche und die Lösung zu veranschaulichen.

3. Beachte, dass der violette Anteil beim Addieren doppelt gezählt werden muss.

Mit  Ergebnis prüfen  kannst du deine jeweilige Eingabe überprüfen.


Punktestand:

Mathematik
Thema: Bruchrechnen
Addition ungleichnamiger Brüche (Einführung)


 
   +     =     +     =   
         
 


© Andreas Meier, Weiden i.d.OPf